Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Zum Forschungsschwerpunkt „Smart Regulation“

Field of Excellence „Smart Regulation“

CLP ist Teil des Field of Excellence (= Profilbildender Bereich) „Smart Regulation“. „Smart Regulation“ ist eines der 5 Fields of Excellence (Forschungsschwerpunkte) der Universität Graz. In „Smart Regulation“ sind Forschungsprojekte vereinigt, die sich mit der Erforschung der rechtlichen Herausforderungen neuer Technologien (wie z.B. Internet, Algorithmen, künstliche Intelligenz, Big Data) oder mit der Entwicklung neuer wissenschaftsbasierter Regulierungsformen beschäftigen. Das Projekt CLP beschäftigt sich in erster Linie mit den interdisziplinären Grundlagen menschlicher Entscheidungen, die der Beeinflussung durch rechtliche Regeln unterliegen (also mit wissenschaftsbasierten Regulierungsformen), zugleich aber auch mit den neuen Herausforderungen der Digitalisierung für das Recht. Das Field of Excellence „Smart Regulation“ erstreckt sich über folgende Fakultäten: Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Naturwissenschaften (Psychologie) und Theologie (Ethik). Für mehr Informationen siehe die Homepage von „Smart Regulation“: https://smart-regulation.uni-graz.at/de/.

CLP-Büro

Elisabethstraße 32, 1. OG
8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - (6835) Simone Ranftl


Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.